Hallo liebe Besucher unserer News-Spalte, im Folgenden werden wir Euch immer wieder über Aktuelles im Bereich Führerschein informieren.

Ab dem 19.01.2013 gibt es einen neuen EU-Führerschein, der in allen 27 Mitgliedstaaten anerkannt wird. Man kann seinen alten Führerschein freiwillig umtauschen…….die alten Führerscheine verlieren ihre Gültigkeit aber ab dem 19.01.2033.

Es werden neue Kraftradklassen nach dem Prinzip des „stufenweisen Zugangs“ eingeführt, d.h. Ergänzung um die Klasse A2 und Neueinführung der Klasse AM.

Weitere Änderung:
Ab 2013 werden Führerscheine nicht mehr lebenslang gültig bleiben, sondern zeitlich begrenzt auf 15 Jahre (ohne erneute Prüfung/Gesundheitscheck ), d.h. nur neues Passbild und Verlängerung beantragen.

Führerscheine der LKW und BUS-Klassen bleiben weiterhin nur 5 Jahre gültig und müssen dann verlängert werden.

Neue Klasse AM:
wird benötigt zum Führen von 2 und 3 rädrigen Kleinkrafträdern,sowie 4 rädrigen Leichtkraftfahrzeugen ( Quads + Trikes ), jeweils bis 45 km/h und 50 ccm Hubraum, bzw. bis 4 kw Leistung. Frühere Klasse M + S .

Änderung in der Klasse A1: 
Einführung eines Verhältnisses von Leistung zu Gewicht,welches 0,1 kw pro kg Fahrzeuggewicht nicht übersteigen darf.

Wegfall der 80 km/h Regelung für die 16-17 jährigen.

Neue Klasse A2: 
Anhebung der Leistungsbeschränkung von 25 kw auf 35 kw, bei einem Verhältnis von Leistung zu  Gewicht von maximal 0,2 kw/kg       Fahrzeuggewicht.

Inhaber der bisherigen Klasse A beschränkt dürfen ab dem 19.01.2013 Krafträder der neuen Klasse A2 und nach Ablauf von 2 Jahren unbeschränkt fahren.

Stufenweiser Zugang zu den Kraftradklassen: 
Wegfall der theoretischen Prüfung für Inhaber der Klasse A1 (mind.2 Jahre) bei Erwerb der Klasse A2,  d.h. nur praktische Prüfung. Gilt auch für Inhaber alte Führerschein Klasse A1 oder 1B.

Wer von A2 (Erwerb ab 19.01.2013) auf A unbeschränkt „aufsteigen“ möchte, braucht nur eine praktische Prüfung.

Absenkung des Mindestalters für den Direkteinstieg in Klasse A von 25 auf 24 Jahre.

Neuregelung für Trikes:
Ab dem 19.01.2013 muss für das Führen von Trikes der Klasse A Führerschein erworben werden (vorher Klasse B). Mindestalter 21 Jahre. Vor dem 19.01.2013 ausgestellte Führerscheine der Klasse B berechtigen weiterhin zum Führen von Trikes, auch mit Anhänger.

Kraftrad mit Anhänger:
Ab dem 19.01.2013 ist es nicht erlaubt einen Anhänger hinter einem Kraftrad mit zu führen (neue Fahrerlaubnisse).  Besitzstandsschutz für Altführerscheininhaber.

Neues zum Thema Klasse B, BE, B96:  
Führerschein Klasse B ab 2013 gilt für KFZ bis 3,5 t zGm(auch mit Anhänger bis 0,75 t zGm oder über 0,75 t zGm sofern die zGm des ZUGES 3,5 t nicht überschreitet.

FS Klasse BE ab 2013:
Fahrzeugkombinationen aus Zugfahrzeug der Klasse B und Anhänger, sofern die zGm des Anhängers 3,5  nicht überschreitet.

FS Klasse B mit Schlüsselzahl 96:
Für Züge mit einer Gesamtzugmasse über 3,5 t aber maximal 4,25 t.

Für die Eintragung der Schlüsselzahl ist nur eine Fahrerschulung, ohne  Prüfung gefordert.